Alles ready für die USA?

In wenigen Tagen ist es schon soweit! Ich fliege nach San Francisco und ich kann es kaum erwarten! Meine Vorfreude ist riesig, aber so richtig bewusst bin ich es mir noch nicht. Ich denke, das kommt dann, wenn ich am Samstag im Flughafen in Zürich stehe – alleine. Sechs Wochen sind eine lange Zeit. Letztes Jahr war ich zwar auch schon 6 Wochen am Stück weg, aber da war ich in Hamburg. Dort habe ich zweieinhalb Wochen gearbeitet und den Rest habe ich mit Freunden verbracht.

Diesmal ist es anders.

Ich fliege in ein Land, in dem ich noch nie war, in dem nicht meine Muttersprache gesprochen wird, wo ich keine Leute kenne und ich bin allein. Und ich frage mich die ganze Zeit: habe ich alles richtig gemacht? Habe ich alles, was ich brauche? Die Einreisebedingungen in die USA sind schliesslich deutlich strikter als in Europa. Deshalb habe ich hier eine kleine Liste, um auch euch zu zeigen, was ich alles für meine Reise vorbereitet habe:

  • Alle Rechnungen bezahlt (Agentur, Flug) ✔
  • Biometrischen Pass gemacht ✔
  • ESTA-Registration (statt dem Visum, da ich einen biometrischen Pass besitze und weniger als 3 Monate an weniger als 20 Lektionen/Woche zur Schule gehe) ✔
  • Krankenkassen-Bestätigung eingeholt ✔
  • Kreditkarten-Limite erhöht ✔
  • Skype bei meiner Mama eingerichtet und ihr erklärt, wie das funktioniert 😉 ✔
  • Sämtliche Dokumente kopiert und zusätzlich in der Dropbox abgelegt ✔
  • Dollar abgehoben ✔
  • Macbook aufgeräumt, bzw. alles darauf gelöscht und Premiere Pro und Photoshop installiert, um in SF schneiden zu können ✔
  • Einen grossen Koffer gekauft ✔

Letzte wichtige Erinnerung:

  • ALLE AKKUS LADEN!

Nun, hoffen wir mal, dass ich nichts vergessen habe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.