Alles NEU macht der Ma-ährz!

Nein, nicht nur der Mai macht alles neu, mein Leben verläuft auch gern mal abseits von Redewendungen und Plänen. Vor allem Plänen, scheint es mir. Noch vor einem Jahr hätte ich niemals auch nur im Traum mit einem solchen Alltag gerechnet (wie oft ich das in den letzten paar Tagen wohl schon gesagt habe?). Eigentlich hat es auch schon Ende Februar angefangen. Da wurde ich nämlich an die D:PULSE, eine Internationale Marketing Konferenz in Zürich, als Speakerin eingeladen.

Am gleichen Tag, sogar noch vor meinem Auftritt, bekam ich ein Telefonat, das mich für den Rest der Woche strahlen liess wie ein implodiertes Kernkraftwerk. Ich habe nämlich die Zusage für einen Job bekommen. Aber nicht irgendeinen Job. Es ist ein Job, bei dem ich nicht schräg angeschaut werde, wenn ich während den Arbeitszeiten über Games rede, sondern wo das tatsächlich meine Aufgabe ist: Über Games reden. Genauer gesagt über eSports – ein immer grösser werdendes Thema hier in der Schweiz und für mich als Gamer eine sehr freudige Entwicklung. Genau, ich bin neu Moderatorin bei eSports.ch, wo ich jeden 2. Dienstag das Format Spotlight moderiere. Und nein, nur weil ich seit viereinhalb Jahren in meinem Zimmer YouTube-Videos zu drehen, heisst das nicht, dass ich das ohne Probleme einfach so kann. Die eine oder andere Herausforderung gibt es da auf jeden Fall! Hier meine erste Sendung! 🙂

 

Diese zwei Ereignisse und einige spannende Gespräche später entschied ich mich, ausserdem (mal wieder) auf meinem YouTube-Channel aufzuräumen. Mein Hauptkanal Cielle Noire bleibt ein Summa summarum an Videos rund um mein Leben mit Themen, die mich im Alltag beschäftigen. Aber alles andere, was thematisch nicht auf diesen Kanal passt, kommt einfach woanders hin. Ich habe ja bereits einen Gaming-Channel StefyNoire, den ich dank The Legend of Zelda: Breath of the Wild seit dem 3.März wieder ordentlich mit Let’s Plays, respektive meinen Twitch-Livestreams bestücke. Also kommt ab sofort alles, was mit Gaming zu tun hat, auf diesen Channel.

Weiter habe ich über die ganzen Jahre langsam eine ziemlich grosse Liebe für Beauty- und Fashion-Themen wie Make-Up etc. entwickelt und habe mich dazu entschieden, einfach noch einen 3. Kanal zu eröffnen, wo es eben genau um diese Themen geht – auf Schweizerdeutsch! Genau, warum immer alles auf Deutsch oder Englisch machen? Meinen neuen Channel Cielle hoste ich im sympathischsten Schweizerdialekt Berndeutsch.

Was ist sonst noch anders? Genau, meine Haarfarbe! Meine Friseurin und ich waren total in Frühlings- und Experimentier-Laune, weswegen wir uns kurzerhand dazu entschieden haben, meinen Haaren eine zauberhafte pastell-violette Farbe zu verpassen. Genau. Ich bin jetzt ein Einhorn.

Ach, und ich habe Samen gepflanzt, mal schauen, ob da was wächst!

Halleluja, erst nicht mal Ende März und schon so viel passiert. Was da wohl noch so auf mich zukommt? Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt!

Eure Cielle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.